Lundenburg


Lundenburg
m. CZ
Břeclav

Wiener Dialektwörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lundenburg — (Brzedslaw), Marktflecken im mährischen Kreise Brünn, an der Thaya u. dem Vereinigungspunkte der von Olmütz u. Brünn nach Wien gehenden Eisenbahnäste; Schloß, Wildpark; Hauptort einer Herrschaft des Fürsten von Liechtenstein; 1600 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lundenburg — (tschech. Břeclav), Stadt in Mähren, Bezirksh. Göding, an der niederösterreichischen Grenze, an der Thaya und den Linien Wien Krakau, L. Brünn, L. Zellerndorf, L. Kutti und L. Eisgrub der Nordbahn, Sitz eines Bezirksgerichts, hat ein fürstlich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lundenburg — Lundenburg, Stadt in Mähren, an der Thaya, (1900) 6776 E., fürstl. Liechtensteinsches Schloß …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lundenburg — Břeclav …   Deutsch Wikipedia

  • Lundenburg — Lụndenburg,   tschechisch Břeclav [ brʒɛtslaf], Stadt im Südmährischen Gebiet, Tschechische Republik, an der Thaya, nahe der Grenze zu Österreich, 26 970 Einwohner; Maschinenbau, chemische und keramische Industrie; in der Nähe Erdölförderung;… …   Universal-Lexikon

  • Lundenburg-Nikolsburg-Grußbacher Eisenbahn — Die k.k. privilegierte Lundenburg Nikolsburg Grußbacher Eisenbahn war eine Eisenbahngesellschaft in Österreich. Sie war Eigentümer der Bahnstrecke Lundenburg–Grußbach in Südmähren. Der Sitz der Gesellschaft war in Wien. Geschichte Die k.k. priv.… …   Deutsch Wikipedia

  • Lokalbahn Lundenburg–Eisgrub — (Břeclav–) Boří les–Lednice Kursbuchstrecke (ČD): 247 Streckenlänge: 9,312 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Familie Kuffner — Die Familie Kuffner war eine jüdische Familie aus Lundenburg (heute Břeclav) in Mähren, einem Landsteil von Tschechien. Sie wurde durch die Herstellung von Branntwein und anderen Spirituosen über viele Generationen hinweg in Österreich bekannt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Břeclav — Břeclav …   Deutsch Wikipedia

  • Breclav — Břeclav …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.